+1 Punkt
in Amazon von (390 Punkte)

Seit heute sendet mir Amazon eMails mit Amazon-Verifizierungscodes zu. War zuerst verwirrt warum das passiert, bis ich die 'Lieferungen'-App als Verursacher ausgemacht habe. Weder bei Amazon noch bei Lieferungen habe ich etwas umgestellt. Offenbar hat Amazon wieder etwas geändert!

Ich habe das Amazon-Konto in 'Lieferungen' gelöscht und wollte es neu einrichten -> leider nicht möglich da vermutlich die Anmeldedaten falsch sind. Und natürlich bekomme ich wieder einen Verifizierungscode per Mail. Das nervt!

Kann das jemand verifizieren bzw. kann die App dahingehend aktualisiert werden?

5 Antworten

0 Punkte
von (21.1k Punkte)
ausgewählt von
 
Beste Antwort

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider gelingt es mir nicht, das Problem mit meinem eigenen Amazon-Konto nachzustellen. Ich bekomme in letzter Zeit etwas mehr ähnlicher Anfragen zu Amazon Loginproblemen, Sie sind damit also nicht alleine. Das hilft aber nur wenig, da ich ohne eine Möglichkeit das Problem selbst nachzustellen keine Fehlersuche durchführen kann. Und ich kann ja schlecht Kunden darum bitten, mir ihre Amazon-Logindaten mitzuteilen.

Ein paar Ideen, um das Problem zumindest oberflächlich zu untersuchen:

  1. Wie genau lautet die Fehlermeldung, die Sie in der App erhalten? Im Normalfall sollte der Fehler, dass die Logindaten vermutlich nicht stimmen, wirklich nur bei einem falschen Passwort erscheinen.
  2. Erhalten Sie den Fehler beim Hinzufügen des Kontos in den Synchronisationseinstellungen? Am besten entfernen Sie auch einmal alle aktiven Lieferungen von Amazon aus der Hauptliste (bzw. markieren diese als abgeschlossen), damit diese nicht mit eventuell falschen Daten abgefragt werden und damit weitere Sicherheitsabfragen für Ihr Konto aktivieren.
  3. Um das mit dem Verifizierungscode einmal zu prüfen, können Sie sich an Ihrem PC/Mac (nicht am Smartphone/Tablet) über folgenden Link bei Amazon anmelden: https://www.amazon.de/gp/aw/ya - das ist die mobile Webseite von Amazon, sieht aber ganz anders aus, wenn man sie am PC/Mac aufruft.
    Sollten da weitere Informationen als E-Mail, Passwort und ggf. ein Captcha abgefragt werden, würde mich interessieren, was genau. Dann wüsste man zumindest schon einmal, welche (neue) Sicherheitsfunktion von meiner App nicht unterstützt wird - auch wenn ich dann vermutlich weiterhin nichts dagegen tun kann. Sollte etwas Zusätzliches abgefragt werden, können Sie das gleiche noch einmal auf Ihrem Smartphone ausprobieren, mit etwas Glück funktioniert es danach auch wieder in der App.
Wenn Ihnen all das verständlicherweise zu umständlich ist oder sich das Problem auch langfristig nicht lösen lässt, kann ich Ihnen leider nur die Erstattung der Pro-Version anbieten. Wenn Sie diese über Google Play bezogen haben, bräuchte ich dafür die Bestellnummer. Bei den anderen Stores müssten Sie sich leider an den jeweiligen Kundendienst wenden und eine Erstattung beantragen, da ich dort keine Kontrolle über die Bestellungen habe.
Ich entschuldige mich vielmals für die Unannehmlichkeiten und hoffe, dass Sie meine App bald wieder uneingeschränkt nutzen können.
von (390 Punkte)
Vielen Dank für die rasche und ausführliche Antwort!

zu 1) Das Passwort wird bei mir von einem Passwortsafe eingefügt, stimmt also sicher.

zu 3) Die mobile Seite hatte ich vom PC aus schon getestet und dort erfolgte keine weitere Abfrage als eMail und Passwort.

Punkt 2) hat sich erübrigt, weil es jetzt nach gut drei Stunden wieder funktioniert. Hoffentlich bleibt es so.

Ich verwende gerne und regelmäßig die Pro-Version und finde sie wirklich sehr praktisch - auch weil man Sendungen nicht manuell hinzufügen muss. Mir wäre es also lieber Sie behalten den Kaufpreis und ich die volle Funktionalität. ;-)
von (390 Punkte)
Seltsam, heute das gleiche Spiel wieder. Von zirka 11:00 bis 15:00 Uhr kamen bei jeder Aktualisierung die Verifizierungscodes per Mail. Davor und danach funktioniert wieder alles normal.

Bietet die App die Möglichkeit ein Log-File zu erstellen damit man nachvollziehen kann was da bei der Abfrage abläuft?
von (21.1k Punkte)
Leider nicht - um das "richtig" nachzuvollziehen, müssten dafür zu viele persönliche Daten aufgenommen werden (insbesondere die URL, welche ggf. das Passwort enthält). Besteht das Problem weiterhin?
von (390 Punkte)
Ich habe heute Nachmittag die APP-Daten gelöscht, die App de- und neu installiert. Alles neu konfiguriert und seitdem läuft es ohne Probleme. Hoffentlich bleibt es so. Andernfalls melde ich wieder.

Ein Log-File würde bei der Fehlersuche aber sicher hilfreich sein. Die Zugangsdaten könnte man ja anonymisieren...

Aber vielen Dank für den Support!
von (390 Punkte)
Heute ab 7 Uhr trudelten die Amazon Mails mit dem Verifizierungscode wieder ein. :-(

(Der Ruhemodus endete um 6:30 Uhr.)
von (1.6k Punkte)
Hallo @oRRs

Ich weiß nicht ob Sie das lesen, daher antworte ich jetzt DIREKT auf Ihre Antwort.
Ich habe unten meine Erkundungen offengelegt um euch bei der Fehlersuche zu unterstützen.
0 Punkte
von (970 Punkte)
Ich habe auch seit Tagen das Problem mit dem Verifizierungscode.

Nach dem Neuinstallieren der App kann ich nun mein Amazon Konto gar nicht mehr Hinzufügen!

"Synchronisation fehlgeschlagen - Es wurden keine Bestellungen gefunden! Dies bedeutet im Normalfall, dass falsche Benutzerdaten angegeben wurden"
 

Die Benutzerdaten stimmen aber 100%. Desweiteren kommt nach eingeben der Logindaten sofort wieder ein Mail mit dem Verifizierungscode! Ich vermute die Fehlermeldung kommt daher, das der Loginversuch aufgrund des nicht eingegebenen Verifizierungscodes mit diesem Fehler abbricht.

2 Faktor Authentifizierung wurde nicht aktiviert.
von (390 Punkte)
Einfach warten und später probieren. Bei mir tritt dieses Problem jeden Tag etwa für 3-6 Stunden auf und außerhalb dieser Periode funktioniert alles wie gehabt. Ich habe auch mal die Abfrage-Intervalle erhöht, jedoch ohne Wirkung.
0 Punkte
von (1.6k Punkte)
Ich habe selbiges Problem seit einigen Tagen durchgehend.
Hatte schon Angst jemand hatte meine Konto von Amazon gehackt. Bis ich dann daruaf kam, dass es die App LIEFERUNGEN ist (Android 7)

Nach löschen des Accounts kann ich Ihn aber auch nichtmehr zufügen.

Bisher bei mir Uhrzeitunabhängig.

Ich hoffe das legt sich, denn sonst ist die eigentlich super App für mich Sinnlos :(
+1 Punkt
von (1.6k Punkte)
Ich habe nach langer Suche das Problem ausfindig machen können und habe eine Lösung und für den Entwickler einen Verbesserungsvorschlag:

Lösung:
Einmal mit dem Google Chrome-Browser auf die Amazon.de Webseite gehen und dort einloggen. (Häkchen bei "Angemeldet bleiben" setzen). Anschließend geht auch die Lieferungen-App wieder ohne Verifizierungsemails.

Verbesserungsvorschlag an den Entwickler:
Wenn diese Fehlermeldung kommt, dass die Logindaten vermutlich falsch seien, dann sollte man mit dem Browser auf Amazon.de kommen, oder allgemeiner: Beschreibt den Lösungsvorschlag, den ich hier schrieb in der Fehlermeldung.

Ich hoffe ich konnte allen damit helfen ;)
von (390 Punkte)
Bei mir hat das Einloggen auf Amazon keine Auswirkung auf das Problem. Es tritt täglich bis zu sechs Stunden auf um dann (auch ohne Besuch auf amazon.de) wieder zu verschwinden. Heute z.B. von etwa 7:30 Uhr bis ca. 13:30 Uhr.
von (1.6k Punkte)
Das ganze verschwindet, sobald sich das Smartphone in einem WLAN befindet, welches schonmal genutzt wurde um Amazon zu besuchen.
Sobald ich das Wlan deaktiviere, kommen auch wieder diese Mails.

Es scheint also schon irgendwie mit dem Internet zusammenzuliegen, mit dem man sich bei Amazon einloggt.
Eventuell tritt das Problem dann immer auf, wenn man bei Amazon mit einer neuen IP zugreift?!

So meine Vermutung für die Entwickler der Software
von (21.1k Punkte)
Vielen Dank für die weiteren Erkenntnisse. Leider kann ich das Problem auch nach mehrfachem Wechsel zwischen WLAN und mobilen Daten nicht nachstellen. Ich habe hier aber auch die Vermutung, dass Amazon über die IP-Adresse eine grobe Lokalisierung vornimmt und wenn das gar nicht zu bereits bekannten Standorten passt (was bei mobilen IPs durchaus häufig vorkommt) diese weitere Sicherung vorschiebt.

Eine Bitte hätte ich: Ich könnte mir vorstellen, dass diese Problematik nicht auftritt, wenn Sie die Zwei-Schritt-Verifizierung für Ihr Konto aktivieren (https://www.amazon.de/a/settings/approval). Es würde mich sehr freuen, wenn Sie das einmal ausprobieren könnten.
von (1.6k Punkte)
Vielen Dank für die Antwort, ich habe die 2-Schritt-Verifizierung nun aktiviert.
Ein erster Test zeigt, das es geht.
Ich werde mal schauen, was sich morgen tut, wenn ich wieder aus dem Haus gehe und mich in andere Sendemasten und Wlan's einlogge.

Aber soweit sieht es gut aus.

Grüße
von (21.1k Punkte)
Das klingt doch vielversprechend, vielen Dank für die Rückmeldung!
von (1.6k Punkte)
Von meiner Seite aus, mittlerweile kein Problem mehr.
Ich würde aber vorschlagen einen solchen Hinweis in die App zu bringen, damit es auch alle wissen.

Ich dachte bei dieser Flut an Mails, dass mich jemand hacken wollte und hatte zur Sicherheit meine Daten geändert. Als das trotzdem weiter ging hatte ich bei Amazon nachgefragt, die sich das auch nicht erklären konnten.

Hatte echt ne Weile gedauert, bis ich drauf kam, dass es von der Lieferungen-App kommt.
von (1.6k Punkte)
Aktueller Stand nach einigen Tagen.
Die Emails bleiben aus.

Also alles wie gewollt.

Mein Tipp: Allen Appnutzen klarmachen, dass sie die Zwei-Schritt-Identifizierung aktivieren sollten :)
von (390 Punkte)
Mag sein das Ihr Tipp in ihrem Fall geholfen hat, bei mir war es nicht notwendig die Zwei-Schritt-Identifizierung zu aktivieren. Trotzdem bekomme ich schon eine Weile keine Codes mehr per Email.
von (720 Punkte)
0 Punkte
von (390 Punkte)
Bearbeitet von

Ich habe die letzten fünf Tage (seit 14.4.) keinen Verifizierungscode mehr erhalten. Zwei-Schritt-Verifizierung ist nach wie vor nicht aktiviert. Auch sonst habe ich nichts verändert. In dieser Zeit war ich in mind. 3 verschiedenen WLAN-Netzen und meinem Mobilfunknetz eingebucht. Mal sehen ob es so bleibt.

Willkommen auf der Hilfeseite der Lieferungen Sendungsverfolgung Android-App
...